Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Projekte

Baumaßnahmen 2021-2022

 

In 2021 hat die Wohnungsbaugesellschaft Rüdersdorf mbh erneut umfangreiche Instandsetzungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt.

Das umfangreichste Projekt stellte in 2021 die Strangsanierung im Friedrich-Engels-Ring 1 – 4 dar. Hier wurden die Sanitär- und Elektroleitungen erneuert und Bäder je nach Bedarf saniert. Dies stellte für die betreffenden Mieter eine enorme Belastung dar. Zum einen aufgrund des Lärmpegels und zum anderen aufgrund der Tatsache, dass die Bäder für einen begrenzten Zeitraum nicht genutzt werden konnten und die je Wohnung zur Verfügung gestellten Sanitärcontainer benutzt werden mussten.

 

Die bereits in 2020 begonnene Baumaßnahme am Objekt Straße der Jugend 28 wurde fortgeführt. Nachdem bereits im Vorjahr das Dach neu gedeckt und die straßenseitigen Fenster erneuert wurden, kam es in 2021 zur Erneuerung des Schaufensteranlage im Untergeschoss. Parallel wurde das Mauerwerk punktuell instandgesetzt. Fortführend erhält die Fassade einen neuen Anstrich. Diese Arbeiten werden Anfang 2022 abgeschlossen sein. Weiterhin wird der Grundriss der derzeitig als Gästewohnung genutzten Räume dahingehend geändert, sodass an deren Stelle eine moderne Mietwohnung entsteht.

 

Nach der Neugestaltung der Fassadenflächen, der Erneuerung der Balkonbrüstungen, sowie dem Einbau von zwei Aufzügen im Wohngebäude Friedrich-Engels Ring 27 – 32, wurden in den Aufgängen, in welchen in 2019 noch keine Sanierungen stattfanden, die elektrischen Steigestränge erneuert und die Treppenhäuser malermäßig instandgesetzt.

 

Weiterhin hat die WBG im Objekt Otto-Nuschke-Str. 14 die Bäder umfangreich sanieren, die Fassaden am Kalkberger Platz 9 – 11 und 23 – 24 malermäßig überarbeiten und diverse Schließanlagen im Bereich Brückenstraße erneuern lassen. 

 

Doch auch in die Außenanlagen hat die WBG in 2021 investiert. So wurde ein neuer Spielplatz im Bereich Brückenstr. 37 errichtet und mit der Neugestaltung der Außenanlagen im Bereich Brückenstr. 82 – 95 begonnen.

 

Was passiert in 2022 und darüber hinaus?

 

In 2022 sollen unter anderem in der Puschkinstr 31/32 sowie in der Brückenstr. 13 – 18 die Treppenhäuser malermäßig instandgesetzt und die Spielplätze im Karree Brückenstr. 13 – 71 erweitert und erneuert werden.

Hauptaugenmerk wird die WBG in den nächsten Jahren auf die Entwicklung der Gebäude des Wohnquartiers Friedrich-Engels-Ring 1-25 legen. Hier werden umfangreiche Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, wie zum Beispiel Strangsanierungen im Bereich Elektro und Sanitär und Dach- und Betonsanierung durchgeführt. Die bestehenden Balkonanlagen werden zurückgebaut und durch neue Balkone ersetzt. Abschließend erfolgt die Gestaltung des Innenhofes, um das Quartier noch schöner und wohnlicher zu gestalten. Es ist geplant, auf den Dächern des Wohnquartiers Photovoltaikanlagen zu installieren und den Mietern „grünen“ Strom anzubieten. Hierzu sind allerdings noch weiterführende Verhandlungen erforderlich.

 

Aus der Vergangenheit

Baumaßnahmen 2020

Die Wohnungsbaugesellschaft Rüdersdorf mbH wird in diesem Jahr das Neubauprojekt am Marktplatz Rüdersdorf beenden. Hier in der Puschkinstr. 70/71 sind dann 12 hochwertige, unterschiedlich große und sehr individuell geschnittene Wohnungen entstanden; alle mit Balkon oder Terrasse ausgestattet. Sie verfügen über Badewanne oder Dusche oder eine Kombination aus beidem. Stellplätze für die Mieter befinden sich im Innenhof. Wir freuen uns, im 30. Jahr des Bestehens der WBG Rüdersdorf mbH damit das erste Neubauprojekt in Betrieb zu können.

 

Im letzten Jahr haben wir begonnen, im Friedrich-Engels-Ring 30/31 unser Projekt „Einbau von Aufzügen und Umgestaltung einer Gewerbeeinheit zur behindertengerechten Wohnung“ umzusetzen. Der größte Teil der Arbeiten, die zum Teil mit einer starken Lärmbelastung für die Mieter verbunden war, ist fertiggestellt. Für dieses Jahr ist die Fortsetzung und Beendigung dieses Projektes vorgesehen. Es werden noch Arbeiten an und in den Hauseingängen ausgeführt und das unmittelbare Wohnumfeld wird neugestaltet.

 

Ebenfalls im Jahr 2019 wurde mit der Instandsetzung der Außenanlagen im Wohngebiet Möllenstraße 33 – 35 im Ortsteil Herzfelde begonnen und in diesem Jahr werden wir die Zugänge zu den Häusern Möllenstraße 34 und 35 erneuern. Für unsere jüngsten Bewohner des Wohnbereiches wird, im Zusammenhang mit dieser Baumaßnahme, der Spielplatz ganz neugestaltet. Neben einem neuen Sandkasten wird ein Klettergerät und eine Schaukel aufgebaut und für die Kleinsten gibt es ein Federtier. Wir hoffen, dass der neue Spielplatz für die Kinder eine sehr lange Zeit viel Spaß bringt.

 

Und noch eine weitere Baumaßnahme wird in diesem Jahr in Angriff genommen. Am Objekt Straße der Jugend 28 müssen Instandsetzungs- und Modernisierungsarbeiten ausgeführt werden. So wird das Dach neu gedeckt und auch die straßenseitigen Fenster werden erneuert. Dabei bleibt die jetzige Fensteraufteilung erhalten.

 

Wir werden in den nächsten Jahren im Wohnkarree Friedrich-Engels-Ring 1-25 umfangreiche Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten durchführen. Dazu beginnen wir in diesem Jahr mit den Planungen.

 

Weiterhin werden, wie in jedem Jahr, Instandhaltungsmaßnahmen an unseren Objekten vorgenommen. 2020 erhalten zum Beispiel die Objekte Brückenstraße 50 – 55 und Ernst-Thälmann-Str. 46a/47 einen neuen Fassadenanstrich und im Bereich Friedrich-Engels-Ring 22 – 25 wird mit der Erneuerung von Wasserleitungen begonnen.

 

Augen für's Wesentliche

Probieren Sie unsere Volltextsuche.

Kontakt

Bei Fragen rund um den Wohnungsbau

 

Rudolf-Breitscheid-Str. 60

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon (033638) 757-0
Fax  (033638) 757-28
E-Mail